01P1050656

In der letzten Woche im Juni 2022 stellte sich befreundeter Besuch aus Amerika bei uns ein. Die Kinder langjähriger und treuer Wanderfreunde des Eifelverein Speicher, Tom und Denise Rosales, besuchten den alten Heimatort ihrer Eltern in Deutschland.

Ihre Eltern Tom und Liliane Rosales lebten seinerzeit in Speicher. Die Kinder hatten den großen Wunsch, das Bedürfnis und auch den Auftrag ihrer Eltern, dem Eifelverein Speicher zur Erinnerung und ganz besonders auch als Dank an eine wunderbare, für sie nicht vergessene Zeit der Eltern mit dem Ortsverein Speicher, eine Ruhebank zu spenden. Liliane Rosales war die Nichte der seinerzeit in Speicher praktizierenden Ärztin Frau Dr. Hartmann, die in der Lindenstraße wohnte. Die Ruhebank befindet sich am Ende der Lindenstraße mit herrlichem Blick über das wildromantische schöne Kylltal, das Tom und Liliane mit dem Eifelverein Speicher sooft es eben ging bewanderten.

Die älteren Mitwanderer im Eifelverein erinnern sich immer wieder gerne an diese Freundschaft mit der Familie Rosales. Keine Frage, dass hier auf beiden Seiten Erinnerungsmomente getauscht werden, die an die schöne, wirklich wunderbare Wanderzeit der Eltern Rosales mit dem Eifelverein erinnerten. Mit den Jahren entstand so durch die gemeinsamen Wanderungen eine tiefe und enge Verbundenheit zu ihrer Heimat Speicher.

Die Bank trägt die Widmung: "Long walks, good talks, fond memories" - "In Erinnerung an Tom und Liliane Rosales". Der Eifelverein Ortsgruppe Speicher bedankte sich herzlichst für diese Geste der Erinnerung an der starken Freundschaft! Herzlichen Dank Familie Rosales!